Login

Lost your password?
Don't have an account? Sign Up

Neustart in der Krise: Die Erfolgsstory der Firma QVmed

Mülheim-Kärlich, 30.05.2022. Transformation – das ist in diesen Tagen ein schwergewichtiger Begriff in der Wirtschaft. Ein Unternehmer aus dem Maifeld (Region Koblenz) hat den viel beschworenen notwendigen Wandel erfolgreich gemeistert, und zwar mitten in der Pandemie: Uwe Bürder ist in der Corona-Hochphase vombekannten Business- Coach zum erfolgreichen Multi-Dienstleister „transformiert“ und setzt nun in Mülheim-Kärlich mit seiner Firma QVMed konsequent auf Wachstum.

Als Coach für Vertriebler in Medienhäusern, der Pharmaindustrie und weiteren Branchen war Uwe Bürder bis zumBeginn der Corona-Krise ein bundesweit gefragter und quasi permanent ausgebuchter Mann. Umso härter traf ihn 2020 der Pandemie-Schock: Der Beginn der Kontaktbeschränkungen bedeutete für ihn von Jetzt auf Gleich das Aus: Präsenz-Seminare, bei denen gerade der persönliche Kontakt zwischen Coach und Klient so wichtig ist, waren nicht mehr möglich.

„Jammern hilft ja nichts. Ich wollte ohnehin nicht mehr durch ganz Deutschland als Coach reisen und etwasändern. Corona hat diesen Schritt beschleunigt“, erklärt Uwe Bürder. Und so machte er die Krise zum Neustart: Er erwarb nahe seiner Maifelder Heimat ein Call- Center in Mülheim-Kärlich, krempelte es komplett um und baute es zum Multi-Dienstleister mit dem Namen QVMed aus. „Das war ein Kraftakt, der mir sowohl von der Manpower her als auch finanziell vieles abverlangt hat. Aber es hat sich gelohnt“, macht Uwe Bürder deutlich.

In den Räumen eines früheren Automobil-Tuning-Unternehmens wird nun für namhafte Branchengrößen von 15Mitarbeitern modernes Marketing betrieben. So betreut das Team von QVMed unter anderem die Hotline für ein neues Handy des namhaften chinesischen Herstellers ZTE. Ebenso liegt eine Marketing-Funktion für die Pharmabranche in den Händen der Mülheim-Kärlicher.

Dabei geht das Leistungsspektrum von QVMed weit über das hinaus, was man mit Call- Centern gemeinhin in Verbindung bringt: Das Team bespielt die komplette Palette an Inbound- und Outbound-Marketing-Dienstleistungen – und erledigt somit weitaus mehr als die reine Telefonie. „Unsere Kunden erhalten alleDienstleitungen, die für ein professionelles Marketing notwendig sind. Von der reaktiven Betreuung von Anfragen bis hin zur proaktiven Akquise für den Vertrieb bieten wir alles“, betont Uwe Bürder. Und auch der in ihm über Jahrzehnte gereifte Coach wird dann doch nicht so ganz abgelegt: In den eigenen Räumen in Mülheim-Kärlich sowie auf Wunsch auch bei Kunden vor Ort schult Bürder weiterhin Vertriebsmitarbeiter mehrerer Branchen.

Ein zweites spannendes Betätigungsfeld unter dem Dach der QVMed ist der Vertrieb von biologischen Erzeugnissen zur Geruchsvermeidung: Hinter der Marke „Homedica“ verbirgt sich ein breites Sortiment von Produkten, die vom Haushalt bis hin zur Körperpflege praktisch jede Stelle mit neutralisierenden Bakterien behandeln, auf der unangenehme Gerüche entstehen können. „Wir sind stolz darauf, bei der Etablierung dieser hochmodernen und vor allem nachhaltigen Produkte mit unserem Vertrieb helfen zu dürfen. Diese Form der Geruchsvermeidung ist ein absoluter Wachstums- und Innovationsmarkt, und wir nehmen daran gerne teil“, freut sich Uwe Bürder.

Innovation und Wachstum – diesen beiden Begriffe hat sich Uwe Bürder mit seinem engagierten Team derQVMed verschrieben– denn aus den 15 Mitarbeitern in Mülheim- Kärlich sollen konsequent mehr werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner